Über dieses Blog

Feuchte Wände, Pfützenbildung und ein unangenehmer, modriger Geruch – vielen Immobilienbesitzern kommen diese Begriffe leider nur zu bekannt vor. Egal ob Neubau, Altbau oder älteres Gemäuer, Feuchtigkeit und Nässe in den Wänden ist in zahllosen Gebäuden zu finden. Die Gesundheit der Bewohner, die Statik des Hauses und der Wert eines Gebäudes können dadurch ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen werden.

Drymat Systeme hat ein Verfahren entwickelt, um nasse und feuchte Wände effizient, effektiv und nachhaltig wieder trocken zu legen. Im Gegensatz zu konventionellen und kostenintensiven Methoden werden allerdings keine Wände aufgestemmt und Drainagen gelegt, sondern das Wasser mit Hilfe eines elektrophysikalischen Verfahrens wieder in den Boden zurückgeleitet. Mit Hilfe von Elektroden und eines Steuergerätes wird so schonend für Haus und Portemonnaie die Feuchtigkeit zurückgedrängt und das Mauerwerk getrocknet.

Zudem sind die Drymat Systeme zertifiziert nach den ISO Normen DIN ISO EN 9001 und DIN ISO EN 14001. Dies bedeutet, dass Drymat Systeme nachweislich qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbietet und gleichzeitig äußerst umweltschonend arbeitet.

Über 6.000 Kunden haben bereits erfolgreich dank den Drymat-Systemen die Feuchtigkeit aus Ihren Immobilien verdrängen können. In diesem Blog möchten wir Ihnen anhand von Erfahrungsberichten unserer Kunden die Wirksamkeit von Drymat-Systemen bestätigen und Ihnen zeigen, dass die Drymat-Systeme erhebliche Vorteile gegenüber aufwändigen konventionellen Verfahren haben.

Vom privaten Hausbesitzer über Vermieter bis hin zu weltbekannten Kunstmuseen wie der Eremitage in St. Petersburg – die Drymat-Systeme sind in ganz Europa erfolgreich im Einsatz und sorgen dafür, dass unsere Kunden die eingangs genannten Begriffe nur noch aus Erzählungen kennen.

Be Sociable, Share!
0saves
If you enjoyed this post, please consider leaving a comment or subscribing to the RSS feed to have future articles delivered to your feed reader.